CDU Ortsverband Lauterbach

Es stinkt zum Himmel! Geruchsbelästigung durch die Chemieplattform in Carlingen

Am 17. Oktober zieht ein stechender Geruch einmaligen Ausmaßes durch Lauterbachs Straßen. Die Menschen, die sich seit Jahren an die von der Chemieplattform Carlingen verursachten üblen Gerüche haben gewöhnen müssen, sind angesichts einer solchen noch nie dagewesenen Geruchsbelästigung wütend, verunsichert, verängstigt und womöglich gesundheitlich gefährdet. Die Telefone im Umweltministerium laufen heiß, eine genaue Auskunft bleibt aus. Wäre das alles ein einmaliger Vorfall, könnte man vielleicht noch damit umgehen. Aber leider gehören Vorfälle dieser Art seit Jahren zum Alltag lauterbacher Bürger. Nicht nur die Umweltbewegung “Saubere Luft für die Warndtgemeinden”, sondern auch Lokalpolitiker unterschiedlicher Parteien haben an alle möglichen Stellen Eingaben geschrieben, um mehr Transparenz und eine Verbesserung der Situation zu erreichen. Viel ist von offizieller Seite versprochen, nur wenig gehalten worden. Es ist unerträglich, dass das gerade den Verantwortlichen unserer französischen Nachbarn völlig gleichgültig zu sein scheint, obwohl doch klar ist, dass neben der Lebensqualität auch die Gesundheit unserer Mitbürger in akuter Gefahr ist! Natürlich ist die Chemieplattform für viele Menschen in Frankreich ein wichtiger Arbeitgeber. Doch die Gesundheit der Menschen in den Warndtgemeinden muss die erste Priorität sein! Die CDU LAUTERBACH fordert daher erneut Transparenz bezüglich aller ausgestoßenen Stoffe, deren Menge und Gefährlichkeit. Außerdem muss die Belastung unserer Luft auf das absolute Minimum reduziert werden!

Der Worte sind genug gewechselt! Wir wollen jetzt endlich Taten sehen!
Ihre CDU LAUTERBACH