Müllmeldungen sind nur ein so genanntes "Use-Case", denn auch Schlaglochmeldungen, ermöglichen des Kaufs eines digitalen Parkscheins, und viele weitere Anliegen könnten durch solch eine Lösung vereinfacht werden.

Müll-App jetzt! CDU unterstützt JU mit ihrem Anliegen

Wie die Junge Union Völklingen zu Recht vergangene Woche feststellte, bekommt Saarlouis genau das, was sie gemeinsam mit der CDU bereits im vergangenen Jahr mit Nachdruck forderte: Eine Möglichkeit zur Vereinfachung der Kommunikation zwischen den Bürgerinnen und Bürgern Völklingens und der Stadtverwaltung.

Die Corona-Pandemie und die daraus resultierende, zeitweise Schließung der Wertstoffhöfe trug ein altes Problem zu Tage: Wilder Müll. Und auch wenn die Wertstoffhöfe wieder geöffnet haben, so ist das Problem nach wie vor aktuell. Deshalb unterstützt die CDU Völklingen das Anliegen der Jungen Union.

Müllmeldungen sind nur ein so genanntes "Use-Case", denn auch Schlaglochmeldungen, ermöglichen des Kaufs eines digitalen Parkscheins, und viele weitere Anliegen könnten durch solch eine Lösung vereinfacht werden.

Müllmeldungen sind nur ein so genanntes “Use-Case”, denn auch Schlaglochmeldungen, ermöglichen des Kaufs eines digitalen Parkscheins, Meldung defekter Laternen oder Spielgeräte auf Spielplätzen und viele weitere Anliegen könnten durch eine solche mobile Lösung vereinfacht werden. (Foto&Grafik JU Völklingen)

Andreas Hell, auch Vorstandsmitglied der Jungen Union Völklingen, stellte kurzerhand am 21.05.2020 im Namen der CDU-Fraktion im Völklinger Ortsrat den Antrag ein Dienstleister-Angebot zu nutzen. Hell erklärt: “Völklingen muss eine solche App nicht neu erfinden. Auf dem Markt gibt es bereits funktionierende Angebote verschiedener Dienstleister, deren Applikationen schon viele Funktionalitäten aufweisen. Natürlich wäre die Ideallösung nach wie vor eine eigene Entwicklung, welche genau auf Völklingen zugeschnitten ist.”

Selbstverständlich ist eine solche Möglichkeit nur ein Teil der Herangehensweise: Vor allem müssen die Verursacher von illelagen Müllablagerungen zur Verantwortung gezogen werden. Deswegen erinnert die CDU erneut an ihren Antrag zur Einführung von Mülldetektiven u.A. von 2017, als Teil einer gesamtheitlichen Müllvermeidungsstrategie.