Nachnutzung Tagesanlage: Stadtteilentwicklung Luisenthal bei “AKK” thematisiert

Am Samstagmorgen fand in der Congresshalle in Saarbrücken die Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur Direktkandidatin für den Wahlkreis Saarbrücken für den Bundestag statt, diese Gelegenheit wurde von uns genutzt um auf dringliche Themen in Luisenthal hinzuweisen.

Annegret Kramp-Karrenbauer wurde von den Anwesenden mit 96 % zur Direktkandidatin gewählt. Herzlichen Glückwunsch.

Der CDU Ortsverband Luisenthal hat gemeinsam mit der JU-Völklingen die Gelegenheit genutzt und das Thema Stadtteilentwicklung und Weiternutzung der Tagesanlage in Luisenthal angesprochen. Wir konnten Annegret eine Mappe mit Zahlen, Daten und Fakten dazu überreichen.

Ebenso haben wir unseren Mitgliedern im Landtag, Petra Fretter, Bernd Wegner und Gabriele Herrmann, die gleichen Unterlagen übergeben.

Am Donnerstag findet die Ausschusssitzung für Grubensicherheit und Nachbergbau des Landtages statt. Bernd Wegner und Gabriele Herrmann sind Mitglieder dieses Ausschusses.

Peter Altmaier und Markus Uhl werden die Unterlagen ebenfalls noch übergeben.

Wir erwarten uns von der Aktion, dass wieder Bewegung in das Thema kommt.
Ein Problem ist das richtige Förderprogramm zu finden oder ein Programm mit der Themenstellung Luisenthal aufzulegen. Leider passt die Entwicklung des Stadtteils Luisenthal nicht in die aktuellen Programme, hier ist eine Lücke die geschlossen werden muss!

Eine Umgestaltung des Barbaradenkmals wäre ein erster Ansatz, denn am 07.02.2022 jährt sich das Grubenunglück zum 60. Mal. Der 299 Opfer des Unglücks soll in einem würdigen Rahmen an einem aufgewerteten Denkmal mit ordentlicher Gestaltung gedacht werden.Eine entsprechende Eingabe von der JU wurde der Verwaltung Anfang Mai zugestellt.